Startseite
Für Spezialsisten
Die Historie
Impressum
 

Das Brandenburger Tor 1989
 

Die ungewöhnlichste Telefonkarten-Ausgabe zur deutschen Wiedervereinigung
 

Brandenburger Tor 1989 - Telefonkarten-Puzzle

Neun verschiedene deutsche Telefonkarten ergeben das Motiv der
Maueröffnung am Brandenburger Tor in Berlin von 1989.
 


Es gibt viele Bilder und Souvenirs mit dem Brandenburger Tor.
Diese Internetseite betrachtet eine ebenso originelle wie einzigartige Ausgabe mit dem Gebäude, das zum Symbol Deutschlands und der deutschen Wiedervereinigung wurde.

 

Telefonkarten-Puzzle:

Telefonkarten-Ausgabe (1992-93).

Auflage: 5000 Stück.

Der Telefonkarten-Satz "Brandenburger Tor 1989" gilt als die erste richtige "Puzzle"-Ausgabe
in Deutschland ('Puzzle' = verschiedene Telefonkarten zu einem Motiv zusammengelegt).


 

Die Rückseite (ebenfalls als Puzzle):

Die erste deutsche Briefmarke mit dem Brandenburger Tor:
Deutsches Reich von 1930, Nothilfe-Ausgabe 'Berlin', 15 + 5 Pfennig
(erschienen im "IPOSTA"-Block am 12.09.1930, Michel-Nummer 447
und in Bogen am 1.11.1930, Michel-Nummer 451).





Die Telefonkarten sind in zeitlichen Abständen erschienen, deshalb ergeben sich zwischen den einzelnen Karten Farbschwankungen. Auch innerhalb einer Karten-Auflage sind beidseitige Farbschwankungen zu erkennen.

Die Gesamt-Auflage beträgt 5.000 (fünftausend) Stück je Karte, also auch 5.000 Puzzle.

 


Die Auflagezahl von 5.000 Stück wird auf jeder Karte durch einen Bestätigungsvermerk "Kennung" Telefonkarten-Kennung (siehe "Für Spezialisten") dokumentiert. Weiterhin besitzt jede Karte auf der Rückseite rechts oben eine eingeprägte laufende Nummer.
 



Bezugsquelle

für das Telekonkarten-Puzzle "Brandenburger Tor 1989":
www.Moratz-Sammler-Service.de

Über eBay: Moratz Sammler-Service - eBay MSS-HD


www.Brandenburger-Tor-1989.de